Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
Mai 2022
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Turnier
Titans Colmar / Turnier
Patinoire de Colmar
Sonntag, 01. Mai 2022
um 0:00 bis 01:00

Termin
Abschlussfest der U15
Lampertheimer Str. 33, 68305 Mannheim
Sonntag, 15. Mai 2022
um 14:00 bis 20:00

Juni 2022
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Juli 2022
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


  NEWS
  Ein nahezu perfektes Wochenende

Zu Gast bei den Tilburg Trappers (Niederlande) / Annual Hockey Tournament.
Gemeinsam durch dick und dünn. Erstmaliges Verlassen der Komfortzone.
Die Torhüterin der Mad Dogs Mannheim  wird zum „besten Golie“ des Turniers gewählt!

Treffpunkt 12:00 Uhr, SAP Arena Mannheim. 19 Spieler*innen, 1 Trainer und 3 Betreuer verstauen die Ausrüstungen, das Gepräck und die vielen fantastischen Spenden aus der Elternschaft. Dazu noch Bettdecken, Schlafsäcke und 2 „wake up – Lautsprecher“. Beide Busse waren randvoll.
Um 12:45 Uhr ging es los. Nach einer Pause und mehreren Staus kommen die Mad Dogs gut gelaunt an ihrem Quartier gegen 19:00 Uhr an. Empfangen von Eltern und Urlaubsrückkehrern. Wir fühlten uns sofort wohl und bezogen die Herberge mit Selbstverpflegung. Im Anschluss wurde gemeinsam gegessen.

Am nächsten Tag begann der Tag für die Spieler*innen um 06:00 Uhr mit einem Frühstück. Abfahrt zum Stadion war bereits um 07:00 Uhr. Die Spannung stieg. Was wird uns erwarten?
Der erste Eindruck bestätigte den gesamten Turnierverlauf.
Um 09:20 Uhr stiegen wir gegen den Hamburger SV in das Turnier ein. Erstes Spiel, erster Sieg (1:0). Ein perfekter Start.
Im Anschluss folgten Niederlagen gegen die Tilburg Trappers (Niederlande), IJCU Dragons (Niederlande) sowie die schlagbare Mannschaft aus HYC Herentals, ebenfalls aus den Niederlanden.
Gegen den Viertplatzierten Neusser EV aus Deutschland zeigte unsere Mannschaft was in ihr steckt. Nach viel Kampf und Einsatz rang unsere U15 dem ebenfalls starken Neusser EV ein Unentschieden ab. Hut ab Mad Dogs!

Nach einem langen Spieltag (das letzte Spiel endete gegen 20:00 Uhr) und 100 Minuten Nettospielzeit ging es wieder zurück in die Herberge. Sichtlich müde und zufriedene Spieler*innen nahmen gemeinsam die letzte Mahlzeit ein.

Der „Wake-up Call“ mit unserem Tanztalent „Sascha“ läutete den Sonntag ein. Nicht alle Spieler*innen folgten dem Weckruf. Motivator René musste sehr tief in die Trickkiste greifen, um Frühstück, Aufräumen und pünktliche Abfahrt gewährleistet zu bekommen. Nebenbei wurde noch gespült und die Zimmer der sehr zufriedenen Herbergsmutter übergeben. Es war geschafft.

Pünktlich zum Spiel gegen den späteren Primus (Hockey Academy Okanagan aus Österreich) wartete die nächste Herausforderung. Der erste Schuss saß. 0:1 nach nur 14 Sekunden. Danach brach die Mannschaft ein. Die Müdigkeit, die Strapazen vom Samstag stärkten den inneren Schweinehund unserer Spieler*innen. Viele taten sich schwer, die Komfortzone zu verlassen. Eine sehr große Herausforderung für die Mannschaft gegen einen starken Gegner.
Unser Trainergespann und alle Betreuer gaben alles, um eine zweistellige Niederlage zu vermeiden. Einem Teil der Mannschaft war es am Ende zu verdanken, dass es nur 0:7 ausging. Es war nicht die höchste Niederlage einer Mannschaft bei diesem Turnier. Wir waren sehr stolz.

Nach dem erfolgreichen Samstag war dies ein hartes Erwachen für alle Beteiligten. Eine überwunden geglaubte Eigenschaft tauchte plötzlich wieder auf. Es kam zu Schuldzuweisungen in der Kabine. Gemeinsam und mit vereinter Kraft aller Trainer und Betreuer, wurde die Mannschaft wieder auf den richtigen Weg gebracht. Die Mannschaft hatte den Verantwortlichen „Alles“ abverlangt.
Waren die gute Stimmung in der Mannschaft und der bisherige positive Auftritt bei diesem Turnier noch zu retten? Eine berechtigte Frage.

Die Mannschaft zeigte eine Reaktion. Mit hohem Einsatz und erkennbaren Willen stemmten sich Alle gegen den Zweitplatzierten „Coldplay Sharks Mechelen (Belgien). In einem kampfbetonten Spiel mit zum Teil überforderten Schiedsrichtern, musste unser Gegner alles geben, um uns mit 3:0 zu schlagen. Eine fantastische Leistung und ein Ausrufezeichen unserer Mannschaft. Übrigens verlor Coldplay Sharks Mechelen gegen den Turniersieger aus Österreich nur mit 1:3!

Zwei Höhepunkte sollten noch kommen:

Sieg nach Penaltyschießen gegen den Hamburge SV. Ein Spieler krönte seine gute Entwicklung mit 2 Toren. Chapeau! Der verdiente 7. Platz war gesichert. Ein toller Erfolg.

Die Emotionen liefen aus dem Ruder, als unsere Pauline zur besten Torhüterin des Turniers gewählt wurde. Eine unglaubliche Achterbahnfahrt der Gefühle nahm ihren Lauf. Alle waren sich sicher. Niemand Anderes hatte diese Auszeichnung an diesem Wochenende verdient. Bestätigt wurde diese außergewöhnliche Leistung von einem verantwortlichen Gratulanten vom Siegerteam Okanagan H.A. (Österreich).
Am Vorabend hofften wir noch auf diese Auszeichnung. Wir lagen gut mit unserer Einschätzung. Allerdings hatten wir Zweifel, ob der Veranstalter das auch so sehen wird.

Nun musste sich jeder erst mal sortieren. Und mit einer großen Gelassenheit und Zufriedenheit ging es wieder nach Mannheim. Ankunft 23:30 Uhr.
Fröhliche und zufriedene Eltern begrüßten die Mannschaft. Wertschätzung machte sich breit. Balsam für die Seele aller Verantwortlichen. Mehr dazu beim Abschlussfest.

Es ist einfach unsere gemeinsame Mannschaft. Liebe Eltern, erweist dieser Mannschaft Eure Ehre und kommt zu unserem Abschlussfest (auch wenn es nur kurz ist). Diese Mannschaft hat es einfach verdient.

Dienstag, 26. April 2022 um 12:30 (michael.poeltl)

  • Eine herausfordernde und tolle Saison ist Geschichte (15.05.2022)

  • Sportlicher Abschluss in Colmar (02.05.2022)

  • Diese Gesichter sagen einfach alles über unsere Mannschaft (26.03.2022)

  • Nur noch zwei Spiele (21.03.2022)

  • Ein aufregender Tag (13.02.2022)

  • Zwei Freundschaftsspiele in Kooperation mit Ludwigshafen (08.02.2022)

  • Perspektiven sind gefragt (07.02.2022)

  • Erneut starker Auftritt unseres Teams (31.01.2022)

  • Eine gute Mannschaftsleistung und ein respektables Ergebnis (24.01.2022)

  • Achterbahn pur (23.01.2022)

  • Ein Spiel so unterschiedlich wie Tag und Nacht (17.01.2022)

  • Es war einfach an der Zeit (08.01.2022)

  • 1.822 - Eine beindruckende Zahl (28.12.2021)

  • Ein starkes Torhüter-Duo (12.12.2021)

  • Zusätzliches Eistraining am 30.12.2021 (07.12.2021)

  • Die U15 sagt Danke 😘 (05.12.2021)

  • Ein intensives Programm steht vor der Tür (03.12.2021)

  • Der Knoten scheint geplatzt zu sein (17.10.2021)

  • Verbesserte Mad Dogs unterliegen gegen den MERC (10.10.2021)

  • Hohe Niederlage in Stuttgart (03.10.2021)

  • Jetzt geht es endlich los (24.09.2021)

  • Nach dem Freundschaftsspiel ist vor der Saison (12.09.2021)

  • Die U15 live auf Twitch (11.09.2021)

  • Die U15 freut sich auf das erste Spiel in der Saison (05.09.2021)

  • Unsere erste Eiszeit :-) (26.07.2021)

  • Flexibilität ist in allen Bereichen gefragt (26.07.2021)

  • Erstes Freundschaftsspiel steht (09.07.2021)

  • Die Spieler*innen legen Wert auf ein gutes Klima im Team (28.06.2021)

  • Das Sommertraining ist in vollem Gange (22.06.2021)

  • Die U15 der Mad Dogs Mannheim startet durch (04.06.2021)

  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 451399 | ~ Besucher pro tag: 85.6 | Besucher heute: 99